Zehn Neugierige folgten unserem Aufruf zum Eisbaden

Werner, Hermann und Heinz im          4 Grad kalten Wasser,  Brrrrrr...
Werner, Hermann und Heinz im 4 Grad kalten Wasser, Brrrrrr...

Trotz der geringen Lufttemperatur von nur 2 Grad kamen unerwartet viele Besucher, um sich das "Experiment" Eis-Winterbaden anzusehen.......

Na da staunten wir nicht schlecht, als sich sage und schreibe zehn Wagemutige zum Winterbaden am Hofwaldteich einfanden und im beheizten Umkleidecontainer ohne zu zögern in die Bademode sprangen. Es freut uns, dass sich so viele mit der Idee anfreunden konnten! Auch unser Gemeindeamtsleiter Christian Züttl schloss sich uns an, um  diese interessante Erfahrung zu  machen.

Zuerst wurde mit dem Tauchgerät diverser Müll  vom Grund des Teiches im Umfeld der Einstiegsstelle entfernt.  Bevor es jedoch los ging, gab es noch die einführenden Worte von Conny, unserem "Eisschwimmguide". Bestens vorbereitet und hochmotiviert legten wir los, kurz mit Schnee eingerieben und hinein ins kühle Nass! Je nach Geschmack wurde eine klitzekleine Runde geschwommen, dann schnell heraus aus dem Wasser, um sich im Container wieder auf den nächsten "Waschgang" vorzubereiten. Insgesamt drei Mal gingen die Hartgesottenen in die Fluten. Unter ihnen übrigens auch Caroline, die mit ihren 10 Jahren ganz besonderen Mut an den Tag legte! Ja ja, der Apfel fällt halt nicht weit vom Stamm. Auch Stefan konnte mit den von ihm gezeigten Sprüngen ins kühle Nass seine Körperbeherrschung unter Beweis stellen.

Das Rahmenprogramm für die Zuseher lud auch nach Ende der Aktion zum Verweilen ein, galt es doch den Glühwein und "Fahrners Apfelsaft" zu verkosten und so wurde noch lange an der Feuerschale gestanden um über Dies und Das zu fachsimpeln.

 

Wer weiß, vielleicht haben einige der Zuseher auch Lust bekommen  im nächsten Winter mit uns baden zu gehen.

 

Vielen Dank an alle die  mitgeholfen haben, besonders an unsere Freunde Max, Werner und Markus für die Unterstützung.

 

                                                                                                       Hannes

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Werner (Dienstag, 09 April 2013 06:37)

    Danke für die wirklich gelungene Veranstaltung! Weiter so!