KirchBergSport säubert den Hofwaldteich!

Hofwaldteich
Hofwaldteich

Im Zuge der Kirchberger Flurreinigung säubern wir den Grund und die nähere Umgebung des Hofwaldteiches. Hannes und zwei weitere Taucher werden mit ihren Pressluftgeräten abtauchen und.......

........den im Laufe der letzten 30 Jahre zusammengekommenen Müll bergen und entsorgen. Bei unserem Winterbadeevent haben wir festgestellt, dass es nicht alle so genau mit dem Umweltschutz nehmen und deswegen dieser Schritt dringend notwendig ist. Unter anderem wurde ja ein Staubsauger und ein alter Klappsessel aus dem Teich gefischt!

Der Ablauf: 3 Taucher sind im Wasser, ein Boot an der Oberfläche und hoffentlich viele Freiwillige am Ufer um den Müll entgegenzunehmen ;-)

Eugen
Eugen

Unter den Tauchern ist auch Eugen GÖTTLING, der zurzeit beste Apnoetaucher (Freitaucher) Österreichs. Er stellt sich gerne zur Verfügung um uns zu helfen und wird im Anschluss an die Säuberungsaktion seine durchaus beeindruckende Tauch- und Freitauchausrüstung vorstellen. Darunter spezielle Carbonflossen, eine "Monoflosse" wie bei einem Delfin, eine 300 Dioptrien!!! starke Brille um auch ohne Tauchermaske scharf sehen zu können uvm. Bei guten Verhältnissen wird er auch eine Kostprobe seines Könnens abgeben. Eugen kann mit nur einem einzigen Atemzug ca. 200m weit Tauchen oder ca. 9 Minuten die Luft anhalten und dabei unter Wasser bleiben!!

 

Apnoetaucher mit Monoflosse
Apnoetaucher mit Monoflosse

Beim Apnoetauchen oder Freitauchen atmet der Taucher vor dem Abtauchen ein und benutzt im Gegensatz zum Gerätetauchen nur diesen einen Atemzug.

 

Apnoetauchen ist die älteste und ursprünglichste Form des Tauchens. Bereits in der Steinzeit haben Apnoetaucher zum Beispiel Muscheln, Schwämme und Perlen gesammelt, sowie Fische mit Speeren gejagt. Heutzutage wird Apnoetauchen als Freizeitbeschäftigung und als Tauchsport bis zum Extremsport betrieben. Im Freizeitbereich geht es vor allem um die Erkundung der Unterwasserwelt und um die allgemeine Konditionierung für das Gerätetauchen. Im Leistungssport hingegen werden durch gezieltes Training immer längere Apnoezeiten bzw. Strecken- und Tiefenleistungen angestrebt.

Ihr habt bestimmt bemerkt, dass das Thema Wasser eine ganz große Rolle bei uns im Verein spielt. Erinnert euch an die  Schwimmkurse, das Winterbaden, Rafting, div. Triathlons usw.

Deshalb werden wir auch wenn genügend Interesse besteht, einen Workshop zum Thema "Richtiges atmen" im Allgemeinen, sowie spezielle Atemtechniken machen. Weiterführend besteht die Möglichkeit, für jene die es probieren wollen, sich angeleitet und ganz ohne Leistungsdruck im Freitauchen zu versuchen.

Also Aufruf an alle die mithelfen wollen und sich fürs Tauchen im Allgemeinen, bzw. Apnoe im Speziellen interessieren:

Kommt einfach vorbei!!!

Der Termin wird wegen der Wassertemperatur im Mai sein und wird noch bekanntgegeben.

 

 

                                                                                                   Hannes

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Stefan Raszkiewicz (Dienstag, 16 April 2013 14:29)

    Sehr gute Idee! Braucht's no an Taucher oder wird des dann zuviel? Ich würd gerne mal was sinnvolles unter Wasser machen ;-)

    LG, Stefan