KirchBergSport am Start beim IRONMAN St.Pölten

Wahre Sieger
Wahre Sieger

Es war ein sehr frostiger und windiger Bewerb: Acht Grad Celsius beim Start!Sowohl beim IRON KIDS als auch beim IRONMAN 70.3.......

.......mussten die Athleten Einschränkungen im Bezug auf die Streckenführung hinnehmen.

Aufgrund der extremen Witterungsbedingungen, es war bitterkalt, sehr windig und die Straße naß, wurde bei dem IRON KIDS Bewerb sowohl das Schwimmen als auch das Radrennen ersatzlos gestrichen. Was blieb war also ein reiner Laufbewerb mit einer Streckenlänge zw. 500m und 2km, je nach Altersklasse der Nachwuchstriathleten.

Tapfer gingen die Mädls von KirchBergSport an den Start und wurden auch entsprechend belohnt. Olivia belegte den 2. Platz, Caroline schaffte die "Bronzene", Laura und Chiara wurden je Fünfte in ihren Altersklassen. GRATULATION, nächstes Jahr geht es hoffentlich wieder in allen drei Sportarten zur Sache! 

Aber auch am Sonntag war bei den "Großen" an einen Schwimmbewerb --beim Start hatte es acht Grad Celsius-- laut Reglement nicht zu denken. Die Organisatoren strichen die 1,9-km-Schwimmstrecke aus dem Programm. „Das Verletzungsrisiko ist zu groß“, hieß es. Eine sicherlich nicht unumstrittene Entscheidung.

Die Fans und die Athleten erlebten aber auch so ein tolles Rennen und einen Heimsieg bei den Damen. Lisa Hütthaler absolvierte die 90 Kilometer Radfahren und 21,1 Kilometer Laufen in 3:49:55. Bei den Herren ging der Sieg an den Belgier Bart Aernouts, er wurde seiner Favoritenrolle gerecht und gewann in 3:22:35 Stunden. Hannes, finishte mit einer Bike Zeit von 2:41 -- das entspricht einer Durchschnitsgeschwindigkeit von über 34 km/h ;-) -- und einer Laufzeit für den anschließenden Halbmarathon von 1:34 in gesamt 4:18 und erreichte den 298 Gesamtplatz.

Insgesamt waren ca. 2.000 Athleten am Start, die gegen ihren inneren Schweinehund und heuer vor allem auf der Radstrecke gegen den starken Gegenwind ankämpfen mussten!

 

                                                                                         

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Renate&Manfred (Dienstag, 28 Mai 2013 07:35)

    Gratulation an die Mädels. Dein Ziel den Ironman mit Schwimmen unter 5 Stunden zu bewältigen hätte sicher geklappt. Nächstes Jahr wird das Wetter hoffentlich nicht so besch.....n und Eure Kondi noch besser.
    Lg
    Mama&Papa